Zu Besuch in der Bibliothek

Was hier auf der Website – und ehrlich gesagt auch im echten Leben – lange Zeit zu kurz kam, ist unsere Seminararbeit. Denn im Grunde genommen handelt es sich bei unserer Schülerfirma um einen „ganz normalen“ Seminarkurs, der zwangsläufig mit einer mehrseitigen Arbeit abgeschlossen werden muss. Diese verfassen wir bis zur Auflösung von reppivivus eigenständig neben der Arbeit in der Firma. Sie behandelt eine mögliche Problematik oder Strategien und Lösungswege zur Verbesserung der Abläufe in der Schülerfirma. Das Ganze lässt sich in zwei Teile gliedern, den theoretischen und den praktischen. Im praktischen Teil wird vor allem Bezug auf die Firma selbst genommen, während im theoretischen Teil die nötigen Grundlagen und Definitionsfragen geklärt werden.

Natürlich müssen wir uns dieses theoretische Wissen erst einmal selbst erarbeiten. Vergangenen Dienstag besuchten wir deshalb gemeinsam die Bibliothek der Hochschule Heilbronn. Wir sammelten Informationen zu unseren vorläufigen Themenvorstellungen oder betrieben bei völliger Ahnungslosigkeit auch erst einmal allgemeine Recherche.

Dort angekommen erhielten wir einen kurzen Überblick über die Bibliothek und Tipps zur Recherche, auch mit dem Onlineserver. Danach hatte jeder die Möglichkeit sich selbst quer durch die vielen Bücher und Zeitschriften zu wühlen und gegebenenfalls einzelne Seiten einzuspannen.

In jedem Fall waren wir sehr erstaunt, wie schnell die mit beim Lesen verflog und ließen den Tag im frühlingshaften Heilbronn entspannt ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.